Zimmer Buchen

Stolze Gewinner des Dutch Hotel Award 2019


We did it!

Jaz in the City Amsterdam hat den Dutch Hotel Award gewonnen! Hier eine kleine (zugegeben etwas euphorische) Zusammenfassung der Ereignisse. Erst einmal zum Dutch Hotel Award: Diesen Award gibt es schon seit mehr als 15 Jahren und die Organisation hat sich zum Ziel gesetzt Kreativität und Professionalität in der Hotelindustrie gemeinsam zu fördern. Ganz schön cool, oder?

Bericht

Die Jaz in the City Crew hat es gemeinsam mit zwei weiteren Hotels bis ins Finale geschafft.
Am großen Entscheidungstag X besuchten die Judges das Hotel. Wir waren sowas von bereit!

Die Jury hat einen Einblick in die hippen, einzigartigen und musikalischen Details des Hotels bekommen. „Der Erfolg von morgen“ war das Motto und das ganze Team ein Teil der Präsentationen für die Jury. Manager, Supervisor, Band Member und natürlich auch unsere Praktikanten – bei uns heißen sie Newcomer.

Gekonnt wurden alle Regler unserer Mischpulte in Bewegung gesetzt und alle Spots auf unser Jaz in the City Konzepts gerichtet. Bühne frei für die vielen musikalischen Elemente, das einzigartige Restaurantkonzept und unseren jazy Lifestyle – es gab sogar eine Kissenschlacht mit den Judges!

Um das Erlebnis abzurunden, haben wir als Highlight eine eigene Show im Ziggo Dome (die größte Konzerthalle Amsterdams) inszeniert. Die Aufgabe des Awards dieses Jahr war: „Get out of your comfort zone“ – also haben wir gezeigt, was wir gut können: curated improvisation, the jazy way! Und das mit vollem (Körper-)Einsatz: In nur 4 Stunden Musical Coaching lernte das Team als Band zu performen. Unser Motto „built by music“ to the fullest! Wir nennen unsere Mitarbeiter nicht umsonst Band Member.

Nach einer nervösen und sehr, sehr langen Woche wurde endlich das Ergebnis bekannt gegeben.
The winner is: Jaz in the City Amsterdam! We made it!

Hier geht’s zum Video (leider nur auf Holländisch, aber you’ll definitively get the idea):
To cut a long story short: als stolze Gewinner des Dutch Hotel Award freuen wir uns ab sofort über High Fives, La-Ola-Wellen und/oder ein anerkennendes Lächeln beim nächsten Besuch! Whoop whoop!

zurück zur Übersicht